Die Geschichte
Geschrieben von Administrator   
Montag, 28. April 2008

Wenn ihr FarCry 2 startet, werdet ihr nach dem Auswählen des Protagonisten, in einem Taxi Richtung Stadt (Pala) gefahren. Ihr seit mit der Mission den Schakal zu töten angereist. Zwar kommt ihr sicher in der Stadt an, doch vor eurem Hotel bekommt ihr einen Malariaanfall und werdet ohmächtig. Ihr erwacht im Hotel, seid jedoch nicht allein-der Schakal leistet euch Gesellschaft, wobei angenehme Gesellschaft anders aussieht. Der Schakal verschont euch zwar, eure Malaria allerdings nicht, so verlierst ihr erneut das Bewusstsein. Beim Aufwachen bemerkt ihr, dass der Schakal nicht mehr da ist, allerdings hört ihr Schussgeräusche und Geschrei. Nachdem ihr euch die Machete und die Pistole geschnappt habt, die euer Ziel euch dagelassen hat, stolpert ihr mitten hinein, in eine Außeinandersetzung zwischen der APR und er UFLL. Das Abenteuer beginnt...

Im gesamtem Spiel gibt es 33 Storymissionen, 40 Nebenmissionen und 12 Kameradenmissionen. In den Nebenmissionen erfahrt ihr allerdings keine "Geheimnisse", die euch verborgen bleiben würden, würdet ihr nur die Storymissionen erledigen. Ihr werdet die Story-Missionen für zwei verschiedene Parteien erledigen(die UFLL [The united front for liberation and labour] und die APR [Alliance for popular resistance]), welche von sogenannten Warlords angeführt werden und sich gegenseitig bekriegen. Euer Ziel, der Schakal, beliefert die sich bekriegenden Parteien mit Waffen und profitiert somit vom Krieg. Da Realismus in FarCry2 groß geschrieben wird, wird es anders als in Far Cry weder Mutanten noch mutantische Fähigkeiten (nur im Ableger "Far Cry Instincts Predator" vorhanden) geben.

 
Diese Seite bei Facebook, Twitter und/oder Google+ empfehlen: